Sonstige Veranstaltungen

Seminar zum Verstehen der depressiven Psychodynamik

Bei dieser Veranstaltung wird es darum gehen, sich für die emotionalen Prozesse und Beziehungsaspekte der Depression zu sensibilisieren. Anhand von eigenen Fallbeispielen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, dies im Rahmen der Balintgruppenarbeit mit erfahrenen Psychoanalytikern und Gruppenanalytikern zu erarbeiten. Die Teilnehmer erleben neben den kognitiven die emotional bewussten und unbewussten Prozesse mit depressiven Patienten, die aus einer reflektierten Position verstehbar werden.

Organisation:

Das Seminar findet in Groß- und Kleingruppen-Arbeit statt. In der Gesamtgruppe werden wir uns einem psychodynamischen Verständnis der Depression nähern und darüber in Austausch kommen: Wie zeigt sich die Depression im professionellen Alltag und wie beeinflusst sie uns? Wie verstehen wir die Depression auf einer konzeptuellen und emotionalen Ebene? In der darauf folgenden Kleingruppen-Arbeit nach Balint-Methode haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eigene Fallbeispiele einzubringen und in der Gruppe die Psychodynamik der Depression zu erleben und zu reflektieren. Hierbei wird deutlich werden, wie die Erfahrung der Depression und der Umgang mit depressiven Menschen Spuren in uns hinterlassen, die über die rationalen und kognitiven Aspekte weit hinausgehen. Im dialogischen empathischen Sich-Einlassen auf die  Beziehung zu depressiven Menschen und einem reflektierenden Sich-Distanzieren, werden wir  zu einem vertieften Verstehen und angemessen Umgang mit depressiven Phänomenen befähigt. Zum Abschluss werden in der Gesamtgruppe Perspektiven für die professionelle Arbeit entwickelt.

Leitung der Veranstaltung:

Marita Barthel-Rösing: Analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin (DPV aff.), Gruppenlehranalytikerin, Gruppenanalytische Balintgruppenleiterin, Gruppenanalytische Supervisorin und Organisationsberaterin (DAGG, DGSv)
Dr. Isabel Bataller Bautista: Psychoanalytikerin (DPV, DGPT), Psychotherapeutin, Supervisorin.
Dr. med. Astrid Keune: Psychoanalytikerin (DPV, DGPT), Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychotherapie, Supervisorin, Balintgruppenleiterin.Christian Warrlich: Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker und Lehranalytiker (DGPT); Gruppenlehranalytiker; Gruppenanalyt. Balintgruppenleiter (DAGG).

 

Samstag, den 25. Februar 2012, 9:00 - 15:30 Uhr

 

Seminar zum Verstehen der depressiven Psychodynamik

Zielgruppe: Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten, Lehrer, Sozialarbeiter, Berater und alle, die mit der Früherkennung und Prävention von Depression befasst sind

Anmeldung: bapp(ät)psychoanalyse-bremen.de oder Tel. : 0421- 3365640 oder 65952966

 

 

Zeitstruktur des Seminars:

09:00 – 10:30

Gesamtgruppe – Erfahrungen mit Depression

11:00 – 12:30

Balintgruppe – Fallvorstellungen

13:00 – 14:30

Balintgruppe II – Fallvorstellungen

14:45 – 15:30

Gesamtgruppe – Perspektiven für die professionelle Arbeit